Anthologien

Onkel Dieters Keller

Onkel Dieters Keller

In: Potzblitz - 27+1 erleuchtende Liebeserklärungen an die Popmusik.

Manche Räume bleiben in der Seele ewig erhalten. So wie der Partykeller von Onkel Dieter. Eine typische Achtzigerjahrehöhle aus Bier, Qualm und Vinyl, mit zwei Plattenspielern hinter der Theke, Diskokugel, Tanzfläche aus Linoleum und Fischerschleppnetzen an der Decke. Ein nostalgischer Beitrag für eine Sammlung über erste Begegnungen mit der Popmusik, deren Erlös Amnesty International zugute kommt.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Autorenwelt.
Der Parkuhrläufer

Der Parkuhrläufer

In: Am Erker 75.

Für das 75. Jubiläum entwarfen die Autoren eine fiktionale Reportage über das Münsteraner Urgestein Gregor Uhlenbrock. Anders als die hektischen Parcours-Läufer schlendert dieser Parkuhrläufer in aller Seelenruhe durch die Gassen und spendiert den Mitmenschen, deren Uhr abgelaufen ist, ein kleines Extra an Zeit. Rundherum gibt's Texte von feinen Federn wie Thomas Frahm oder Doris Weininger.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Autorenwelt.
Die Marmeladengläser

Die Marmeladengläser

In: Wahltag - 19 demokratische Geschichten.

Junge Talente von der Ruhr-Universität erzählen die Bundestagswahl 2017 aus Sicht fiktionaler Charaktere – vom Geek bis zum Elfen. Eine abwechslungsreiche Sammlung charakterstarker Geschichten zwischen übermütiger Satire, surrealer Campusvision und melancholischem Realismus. Hartmut-Fans kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Die Erzählung Die Marmeladenbrote über die Nischenwahl gibt's nur hier.

Film und live.
Kauf bei Amazon. Kauf bei Autorenwelt.
Urlaub mit Wischmopp

Urlaub mit Wischmopp

In: Ist das schön hier! - Fünf verrückte Urlaubsgeschichten.

An dieser Stelle könnte man den Text von Urlaub mit Punkt Punkt Punkt wiederholen, denn dieses Buch enthält die gleiche Geschichte. Es ist allerdings als Produkt kolossal verschieden. Aus der ursprünglichen Anthologie wählte man für Rowohlt Rotation nur noch fünf Erzählungen aus, um ein schmales, gebundenes Bändchen im Kleinstformat zu gestalten, welches tatsächlich in jede Tasche passt.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Autorenwelt.
Die achte Stufe

Die achte Stufe

In: Hinter den Lichtern - 18 unglaubliche Stories.

Zu den elementaren Erfahrungen der Jugend gehört es, nicht mehr zu wissen, woran man ist. Für Lara wird dieses Gefühl zu einer echten Doppelung der Welten, als während einer Gewitternacht das heimische Treppenhaus plötzlich acht statt sieben Stufen hat. In der zweiten Wirklichkeit ist auch sonst vieles anders - und besser! Doch dies bleibt nicht beständig. Psycho-Mystery in einer tollen Anthologie.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Autorenwelt.
Japaner im Wald

Japaner im Wald

In: Poesie am Rothaarsteig.

Im Sommer 2013 wanderten Autoren mit Gästen auf dem Rothaarsteig und lasen Auszüge aus ihren Werken, die mit Naturerlebnissen zu tun haben – hier eine Szene aus Wandelgermanen, in der die barfüßigen Waldschrate eine Gruppe japanischer Touristen zu Tode erschrecken.
Spätestens hiermit ist Wandelgermanen neben Finn released der Roman mit den meisten woanders publizierten Auszügen.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Woll.
Die innere Ruhe. Eine Geschichte vom Land.

Die innere Ruhe - Eine Geschichte vom Land

In: Die schlimme Zeit zwischen Aufstehen und Hinlegen.

Lars regt sich auf. Laura hat die Ruhe weg. Für sie ist Sanftmut Beruf und Lebensgefühl. Er hingegen kriegt zu viel, wenn der alte Nachbar seinen Trecker anwirft, die Dorfjugend die Mopeds aufheulen lässt und Olaf Lendermann seinen Geburtstag mit Schlagern von Mickie Krause beschallt. Lars‘ Zorn korrespondiert allerdings nicht mit seiner Durchsetzungskraft. Eines Tages schmiedet er einen Racheplan.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Autorenwelt.
Die Verlängerung

Die Verlängerung

In: Über die Frau.

Die drei intensiven Seiten offenbaren einen diametral unterschiedlichen Umgang mit dem nahenden Ende. Rund um Metaphern, die auf das Leben des Sterbenden beim Fußball Bezug nehmen, kommt ein Konflikt ans Tageslicht, der zwischen Mutter und Sohn nie mehr zur echten Versöhnung führen würde.
Ein harter Brocken in einem erneut lesenswerten und gut gestalteten Projektband des Arnold-Janssen-Gymnasiums.

Kauf bei Amazon.
Urlaub mit Wischmopp

Urlaub mit Wischmopp

In: Urlaub mit Punkt Punkt Punkt.

Heiko räumt auf. Immer und überall. Sein bester Freund will ihn durch einen Urlaub auf andere Gedanken bringen, doch Heiko kann nicht aufhören. Im Restaurant räumt er das Geschirr anderer Leute weg. Im Laden sortiert er die Auslage um. Er begeht Hausfriedensbruch, um drinnen sauberzumachen.
Für einen ganzen Roman war Rowohlt das Gefühl der konzerninternen Konkurrenz Hartmut bei S.Fischer zu nah.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Autorenwelt.
Es gibt keinen ersten Schritt

Es gibt keinen ersten Schritt

In: Texttourismus 2 - Erste Schritte.

Sechs Jahre nach dem ersten Band riefen Lutz Becker und Ina Simone Mautz wieder zu Texten für den guten Zweck auf, dieses Mal zugunsten von Care. Es gibt keinen ersten Schritt zeigt Hartmut auf Besuch in seiner Heimat. Mit einem philosophischen Spaziergang über die Frage, ob sich zu irgendwas überhaupt trennscharfe Anfänge finden lassen, lenkt er sich von einem Konflikt mit seinen Eltern ab.

Leseprobe. Kauf bei Autorenwelt.
Das Homebook

Das Homebook

In: Treibgut - Pandoras Büchsenöffner.

In der Zukunft kümmert sich der Staat um allumfassende Gerechtigkeit. Dabei begann alles freiwillig. Im Homebook stellten die Menschen ihren Haushalt aus. Nach dem Umschwung nutzte die Politik das System und machte Transparenz zur Pflicht. Seither wird alles umverteilt, sogar die Kinder. Ist es nicht obszön, dass manche drei haben und andere keine?
Eine Dystopie vom Typ Black Mirror.

Kauf bei Amazon.
Neusser Straße 592a

Neusser Straße 592a

In: Die Wahrheit über Deutschland - Städtetouren für Besserwisser.

Der Schriftsteller, Veranstalter und Tausendsassa Sven Amtsberg präsentiert in Hamburg Stadtwanderungen, auf denen er zu den besuchten Orten jede Menge absurdes Seemannsgarn auftischt. Dieses Buch weitet das Konzept auf ganz Deutschland aus. Neben weiteren Gästen tischen die Autoren ein Porträt des Kölner Hauses ihrer (Schwieger-)mutter auf, in dessen Seemannsgarn sich mehr Wahrheit verheddert hat.

Kauf bei Amazon.
Kurt und Peter

Kurt und Peter

In: Meet little 16 - Briefe an das 16-jährige Ich.

Grunge öffnete Welten und dennoch hießen die Männer, die der Autor als Teenager heimlich liebte, eher Tony Banks, Adam Duritz und sogar Peter Maffay. Der erwachsene Mann trifft sein 16-jähriges Selbst und zeigt ihm die Freiheit, wie Hartmut sie versteht. Eine Welt, in der es gar keine peinlichen Platten gibt und in der Grunge als Bewegung genauso eine Illusion darstellt wie die Weimarer Klassik.

Kauf bei Amazon.
Die Vorweihnachtsneurose Die Vorweihnachtsneurose - Hörbuch

Die Vorweihnachtsneurose

In: Lustig, lustig, tralalalala.

Kein Fest triggert intensiver den Drang, zu seinem Termin einen irrsinnigen Katalog von Aufgaben erledigt zu haben, als Weihnachten. So hat sich der Antiheld dieser Geschichte etwa vorgenommen, jeden noch losen Nagel bis zum Fest irgendwo einzuschlagen. Eine Erzählung, die eher nach Angstschweiß und Garagenmuff riecht als nach Zimtsternen und Glühwein, inspiriert von autobiografischen Manien.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Amazon (Tb).
Liebesleben bis 2075

Liebesleben bis 2075

In: Liebe macht doof - Geschichten durch die rosa Brille.

In Trockensümpfe und Stockender Verkehr ging es um den körperlichen Ausdruck der Liebe. Dieser Sammelband befasst sich mit dem Herzen. Erneut siedeln die Autoren eine Geschichte im Hui-Kosmos an. Dieses Mal treibt die Frauen die Frage um, ob ihre Männer sie wirklich bedingungslos lieben. Hartmut und Ich denken sich allerlei abenteuerliche Aktionen aus, um diese Liebe zu beweisen.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Autorenwelt.
Ein Leben in Ocker

Ein Leben in Ocker

In: Das wird ein Fest - 24 Geschichten für die Weihnachtszeit.

In: Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4 - 24 Advents-Überraschungen.

Wenn mal wieder die Einladung zu einer Weihnachtsanthologie ins Haus flattert, könnte man es sich auch einfach machen. Malen nach Zahlen mit Düften und dem Klang der Winterstiefel im Schnee. Was machen die Autoren? Sie verfassen ein Gleichnis auf die böse Logik gut gemeinter Gleichmacherei, in dessen Rahmen die Welt ihre Kontraste verliert.
Der irre Trip spielt zur Zeit von Wandelgermanen.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Amazon (Tb). Kauf bei Autorenwelt (Tb).
Das Holodeck

Das Holodeck

In: Von Menschen und Orten - Expeditionen in die Herzkammern des Ruhrgebiets.

Der Campus der Ruhr-Uni mit seiner verwunschenen Mischung aus brutalistischem Beton, wild wuchernden Pflanzen und Lost Places übt eine rätselhafte Faszination aus. Dieser Text in der von Monika Buschey in Zusammenarbeit mit WDR 3 gestalteten Anthologie fasst sie in Worte. Aus dem Gestrüpp schimmert das gelbe Netz des Holodecks wie die Ahnung, dass dieser Ort noch viele Rätsel verbergen könnte.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Autorenwelt (Tb).
Torschusspanik

Torschusspanik

In: Stockender Verkehr - Sex mit Hindernissen.

Ein Höhepunkt in Hartmuts Karriere als Lebensberater - im wörtlichen Sinne. Im heimischen Seminarraum bringt er seinen Klienten die Yoni-Massage bei. Lauter Männer lernen bei ihm, wie sie ihre Frauen zärtlich und lange verwöhnen können. Der Trick, durch den sie es erstmals in ihrem Leben begreifen, ist der Übertrag vom Liebesspiel auf den Fußball. Spielkunst statt Zweikampf. Mit Orgasmusgarantie.

Kauf bei Amazon.
Nachbarn

Nachbarn

In: Über das Tier.

Diese Fabel erzählt von einem Koala und einem Krokodil, die in unmittelbarer Nachbarschaft und doch in verschiedenen Welten leben. Die menschlichen Touristen bekommen die lakonische Gedankentiefe der beiden Tiere erst recht nicht mit.
Die Anthologie ist ein schwer gebundener Regalbrummer, herausgegeben von Eva Schmidtke als Projekt des Arnold-Janssen-Gymnasiums in Neuenkirchen-St. Arnold.

Kauf bei Amazon.
Der Regenpavillon

Der Regenpavillon

In: Summertime - Postcard Stories.

Dieser Sammelband ist eine Sammelbox. Sie enthält Geschichten auf Postkarten. Als sie eine Weile auf dem Markt war, lag ein Brief von Hartmut in der Post. Er wisse, dass man seinen Schöpfern üblicherweise nicht schreibe, aber diese Geschichte über eine Attraktion mit Dunkelheit und Regen auf einem Platz der Sonne, als Zuflucht für die Schwermütigen, das sei einer der besten Einfälle aller Zeiten.

Live.
Kauf bei Amazon.
The Libertines - The Libertines

The Libertines - The Libertines

In: Kopfhörer - Kritik der ungehörten Platten.

Die Selbstherrlichkeit, mit der Pete Doherty sich selbst zerstört, macht ihn so unsympathisch, dass man sogar als Musikjournalist seine Alben meidet. Da passte es umso besser, dass diese Anthologie dem ansonsten sehr gewissenhaften Autor absichtlich den Auftrag gab, ein Album seiner Wahl ungehört zu verreißen.
Ein kackfreches Experiment patziger Prosa, wie es danach keins mehr gegeben hat.

Musikgespräch.
Kauf bei Amazon.
Lust und Leergut

Lust und Leergut

In: Trockensümpfe - Lauter befriedigende Geschichten.

2008 versetzte Charlotte Roche das Land mit ihrem Roman Feuchtgebiete in Aufruhr. Titel und Cover dieser launigen Anthologie referieren darauf. Statt wie üblich eine neue Geschichte zu schreiben, wurde ein Auszug aus Wandelgermanen ausgekoppelt – die Szene im Getränkemarkt, in dem Ich zwischen den Leergutbergen an dem Versuch scheitert, die richtigen Worte beim Telefonsex zu finden.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Autorenwelt.
Der Menschen-Messie

Der Menschen-Messie

In: Zimtsternschnuppen.

In einem riesigen Karteikasten sammelt Udo die Kontakte aller Menschen, denen er in seinem Leben begegnet ist. Getrieben von einer Zwangsneurose, fühlt er sich verpflichtet, sie alle an Weihnachten ungefragt zu beschenken. Hartmut soll ihn heilen. Viele Jahre nach dieser Anthologie taucht Udo als Nachbar von Susannes Mutter in Erdenrund wieder auf. Nun sammelt er Spülwasser nach Jahrgängen.

Kauf bei Amazon.
Geröll

Geröll

In: Am Erker 53.

Der Blick als Kind aus dem Auto hinauf in die bewaldeten Berge führte zur Sehnsucht, stundenlang dort oben herumschleichen zu dürfen. Der Blick den Hang zur Autobahn hinab weckte kranke Phantasien über absichtlich ausgelösten Steinschlag. Der erwachsene Schriftsteller lebt sie aus - auf Papier. In einer Story über eine Gruppe junger Soziopathen, die mittels Geröll-Lawinen Katastrophen auslösen.

Kauf bei Amazon.
Wortstrudel

Wortstrudel

In: Treibgut - 42 Spuren am Strand.

Viele Jahre lang war der Autor Mitglied bei der Lesebühnengruppe Treibgut an der Ruhr-Uni. Auf der Bühne lernte er Schriftsteller kennen, die ihn prägten und für die er heute um drei Uhr nachts die Tür öffnen würde. Mit Treibgut selbst gab es am Ende Beef, wie man im Hiphop sagen würde. Dieses satirische Porträt ist ein Disstrack, den die Gruppe später in die eigene Anthologie packte. Souverän.

Kauf bei Amazon.
Tok Tok

Tok Tok

In: Sinn-haft 19 - Kleinergleich 30 Minuten.

Ein Experiment im automatischen Schreiben. Dreißig Minuten, ohne abzusetzen. Aus dem Unbewussten entstieg das Holzstockwesen Tok Tok. Es zerstört munter das Leben des Erzählers und befreit ihn zugleich. In einem Waldstück meuchelt es Jahre vor dem dritten Hui-Roman eine Gruppe Wandergermanen (mit "r"!) und flüchtet mit seinem Menschen in einen botanischen Garten nahe Taipei. Murpiger Wahnsinn.

Kauf bei Amazon.
Nimm es hin

Nimm es hin

In: Texttourismus.

Diese Anthologie versammelt Alpha-Prominenz und ist ein Benefiz zugunsten des Vereins Futuro Sí. Die Geschichte erzählt vom Familienausflug eines Mittzwanzigers mit Eltern und Großmutter, die einen Schlaganfall hinter sich hat. Während sie langsam aus der Welt tritt, tritt der Erzähler als erfolgreicher Werber in sie hinein - und kann sich dennoch nicht von Lebensweise und Sog der Sippe lösen.

Kauf bei Amazon. Kauf bei Amazon.
DVD

DVD

In: Marzitöffkampanelchen - Erzählungen rund um Weihnachten.

Prägende Erfahrung: Wann immer ein technisches Gerät den Weg aus dem Geschenkpapier fand und als neue Errungenschaft in die Familie trat, brach das Chaos aus. Freunde humoristischer Filme erkennen frühe Einflüsse auf die komische Literatur durch das Kino: Die Menschenbeobachtung von Loriot sowie das heillose Durcheinanders von Chevy Chases' Kultkomödie National Lampoon's Christmas Vacation.

Kauf bei Amazon.
Es kann nur eines geben

Es kann nur eines geben

In: Am Erker 47.

In der Badewanne formen sich Inseln aus Bläschen zu Kontinenten zweier verfeindeter Völker. Der Ich-Erzähler versinkt auf beiden Seiten der Front. Auslöser des Konflikts ist der Antrieb eines der beiden Völker, Grenzen sprengen zu wollen, die das andere niemals antasten würde. Einflüsse: Günther Anders' Buch Die Antiquiertheit des Menschen und die erste Direktive bei Star Trek.

Kauf bei Amazon.
Flucht nach Babylon

Flucht nach Babylon

In: Macondo 12.

Eher ein Trip als ein Plot. Klingt so: "Er leckt das Papier ab, weht es auf den Asphalt zurück und ehe er sich versieht, trifft seine Nase die Beine der ersten Nutten. Als gäbe es unter dem Pflaster ein unsichtbares Laufband, das einen weiterträgt, wenn man zulange draußen steht, ohne irgendwo hineinzugehen." Oliver Uschmann trank damals viel und las Hugo von Hofmannsthal im Wechsel mit Bukowski.

Kauf bei Amazon.
Arnes Lachen

Arnes Lachen

In: Macondo 11.

Während einer bekifften Bootstour haben ein paar Freunde eine grandiose Geschäftsidee: Sie verkaufen Lachen auf CD, so wie andere Naturgeräusche oder Walgesänge. Auf dem Höhepunkt des Erfolgs tingeln sie durch die Talkshows. Nur wenige Monate zuvor mussten sie sich noch von einem Schergen der Arbeitsagentur demütigen lassen. Eine lakonische Geschichte mit Einflüssen der damaligen Hamburger Schule.

Kauf bei Amazon.
Martin

Martin

In: Alles Theater.

Die Siegergeschichte des Kurzgeschichtenwettbewerbs zur 8. Buchmesse am Ried in der beschaulichen Gemeinde Stockstadt am Rhein. Die Anekdote über eine verrückte Künstlertype an der Ruhr-Uni war inspiriert vom realen Kommilitonen Martin Becker, der heute selber als Schriftsteller, Herausgeber und Hörspieldramatiker von sich reden macht. Als Figur trägt er Spurenelemente des späteren Hartmut in sich.

Kauf bei Amazon.
Der letzte Sommer

Der letzte Sommer

In: Am Erker 45.

Eine melancholische Geschichte über das Ende eines Freundeskreises und die Erkenntnis, dass der schützende Kokon der Jugend sich nun einmal auflöst, sobald sich die Lebenswege teilen. Angesiedelt auf dem Jazzfestival im Stadtpark von Moers, äußert der autobiografisch geprägte Erzähler den legendären Satz: "Ich saufe mich einfach wieder in die siebte Klasse zurück und fange noch mal von vorne an."

Kauf bei Amazon.
Kurz vor der Lesung

Kurz vor der Lesung

In: Lyrik 2000 S.

"Während zeitfinger schnelle tage mahnen - wobbeln die Wellen - verdunstend der körper - wie verlorene Seelen." So klingt die Lyrik auf dem Rücken. Die eigene klingt so: "Hier lebt man nur vorübergehend. Vorübergehend ist für immer. Trinken, Essen, Hoffen auf den Jackpot. Kein Jackpot. Mehr Trinken."
Verfasst in Dortmund vor dem Poem-Abend, der in Hartmut und ich veräppelt wird.

Kauf bei Amazon.
Der Busch

Der Busch

In: Die literarische Venus.

Im Vorwort bedankt sich Prof. Dr. Werner Wenig für die vielen Texte zum Dorstener Lyrikpreis 2003, der damals zum ersten Mal ausgelobt wurde. Von 570 Gedichten fanden satte 300 Stück den Weg in diesen Sammelband. Der Busch nimmt im Grunde die bewundernde Beseelung und gnadenlose Glorifizierung der Natur vorweg, mit der Peter Wohlleben heute zurecht seine Millionenbestseller ausstattet.

Kauf bei Amazon.
Weltmeisterschaft

Weltmeisterschaft

In: Nationalbibliothek des deutschsprachigen Gedichtes 6.

Der Titel klingt offiziell. Allerdings ist diese backsteinschwere Reihe kein Archiv kanonischer Lyrik, sondern eine Anthologie, die so viele Einsendungen wie möglich abdruckt - in der Hoffnung, jedem Teilnehmer ein paar Exemplare zu verkaufen. Das in der Flut raunender Reime versteckte Gedicht ist nicht übel, würde sich aber besser als lyrische Dekoration in einer alternativen Kneipe machen.

Kauf bei Amazon.
Leben und Ein Unfall

Leben / Ein Unfall

In: Reisegepäck 5.

Zeitgleich mit der Lyrik aus Worte in der Hektik der Zeit erschienen in diesem Band aus dem gleichen Verlag zwei Storys. Mit gutem Willen erkennt man den Drang zur Pointe sowie den leidenschaftlich scheiternden Versuch, so bedeutungsschwanger zu klingen wie Franz Kafka in seinen kurzen Gleichnissen. Obwohl es interessant wäre zu hören, was der hagere Prager zu Leben gesagt hätte.

Kauf bei Amazon.
Trugbild

Trugbild - und fünf weitere Gedichte

In: Worte in der Hektik der Zeit.

In der Erzählung Poem aus Hartmut und ich besuchen die beiden eine überkandidelte Lyrik-Veranstaltung samt Kunstfilm in einem Dortmunder Programmkino. Zu den schlimmsten Gedichten, die dort aufgeführt werden, gehört das vorwurfsvolle Pamphlet Totes Leben. Es wurde nicht etwa für Hartmut erfunden, sondern findet sich in dieser Anthologie umringt von etwas besseren Versuchen.

Kauf bei Amazon.
Künstlerauflauf

Kalte Köstlichkeit

In: Künstlerauflauf - Ein Rezepteheft.

Die Sondernummer der Kunst- und Literaturzeitschrift Köllefornia widmet sich liebevoll Rezepten von 16 bekannten und nicht so bekannten Künstlern. Mitunter liegen die Worte schwer in Magen und Herz. Die von Sylvia Witt sind dagegen umsetzbar und zumindest prinzipiell genießbar: Eine sehr eigenwillige Gazpacho-Variante.