Wortkunst

Hui-Welt

Hui-Welt

Die Welt von Hartmut und ich.

Es begann als Männer-WG eines überdrehten Revoluzzers und eines gutmütigen Malochers, der nur in Ruhe baden möchte. Hinzu kamen die praktischste Frau des Planeten und eine sensible Künstlerin, ein Raufbold von Kater, eine Schildkröte, viele Freunde und einige Feinde.
Immer anders, immer neu, aber immer unter dem Motto: "Schwimme nicht gegen den Strom, sondern steige aus dem Fluss."

Junge Romane

Junge Romane

Romane für 10 bis 18-jährige... und darüber.

Sie sind Teenager oder fast erwachsen, manche sportlich und rustikal, andere nerdig und mit so viel Empathie, dass das Leben der Anderen für sie ein offenes Buch wird. Junge Männer auf der gewundenen und der schiefen Bahn, meist heillos verliebt, immer im Drama der Gefühle, oft ohne Vater und im Konflikt mit den Müttern. Drama und Komik in der Zeit des Heranwachsens, lebensnah und aufrichtig.

Fantasy

Fantasy

Welten, in denen manches ganz anders ist.

Wenn das Kopfkino in tausend Farben schillert und der Klang schon innerlich von allen Seiten kommt. Wenn jeder Schritt in der imaginierten Welt das Unterholz knacken lässt und jeder Blick in die Berge, Gassen und Labyrinthe die Neugier anregt. Wenn jede Antwort auf eine Frage zwei neue aufwirft und sich erst am Ende alles zum großen "Heureka!" fügt - dann liest man gute Fantasy.

Sachliteratur

Sachliteratur

Rat fürs Leben.

Fahle Fachsprache gibt es woanders. Diese Sachbücher erzählen ihre Themen rund um handfeste Geschichten und lebendige Charaktere. Manche frei erfunden, manche heftig autobiografisch geprägt, alle entwaffnend aufrichtig. Es geht um seltsame Wesen wie Katzen und Männer, rätselhafte Rituale wie Festivals, Partys oder Fußballspiele oder um den Umgang mit dem Kraftfahrzeug, dem Sterben und dem Tod.

Ghostwritings

Ghostwritings

Der Geist des Buches...

Immer wieder gibt es Menschen, deren Lebensgeschichte und Berufsalltag buchtauglich sind. Vor allem das, was Männer in handfesten Berufen erleben, ist so abgefahren, dass eine Lektorin es als Fiktion streichen würde: "Glaubt doch keiner!" War aber so! Außerdem gibt es Romanwelten, denen zur Geburt verholfen werden musste, weil sie in die Welt gehören.

Anthologien

Anthologien

Und alle zusammen jetzt!

Unzählige Geschichten, Essays und sogar Gedichte finden immer wieder ihren Weg in Sammelbände, deren Seiten mit Dutzenden geschätzter Kolleginnen und Kollegen geteilt werden. Meistens nur bestimmt von einem Motto, darf sich hier jeder austoben und Miniaturen erschaffen, die entweder geheime Ausläufer bestehender Welten sind oder für eine kurze Lesezeit anregend eine neue aufmachen.

Akademisches

Akademisches

Tiefenschürfung.

Vor allem rund um das Studium wurden Phänomene auf den Seziertisch gelegt, um sie auseinanderzunehmen und auf neue Weise wieder zusammenzusetzen. Sich in ein Thema zu vergraben, es in den Griff zu bekommen und danach so wiederzugeben, dass das Publikum beim Lesen in wenigen Stunden erfährt, wozu es hunderte Stunden hätte recherchieren müssen, macht unglaublich Freude.

Hörbücher

Hörbücher

Den Figuren eine Stimme.

Bevor Streaming-Dienste die Welt eroberten, fanden einige die besten Stoffe noch rechtzeitig den Weg auf toll produzierte Tonträger mit passionierten Sprechern, überraschenden Gastauftritten und liebevoll gestalteten Booklets. Den Helden bei ihren Abenteuern in der Hui-Welt, auf dem Bahnhof, mit den Kindern oder zwischen Zelten zu folgen, garantiert glückliche Autofahrten.

Filmentwicklung

Filmentwicklung

Uuuund Klappe, die Erste!

Für gute Geschichten gilt das Gleiche, was in Jurassic Park über das Leben gesagt wird - sie finden immer einen Weg. Manche suchen sich zum Schlüpfen eine andere Form aus als den Roman oder die Novelle. Sie wollen Filme werden oder Fernsehserien, kurze Dramen oder langfristige Begleiter, Heimat für unzählige neue Charaktere und Plot Points. Ein anspruchsvolles Streben...

Lehrmaterial

Lehrmaterial

Setzen! Eins! Mit Sternchen.

Seit dem ersten Jugendroman sind einige der jungen Stoffe Thema in Schulen quer durch das Land. Von der sechsten Klasse bis in die Oberstufe und die Berufsschule reden Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Schutzbefohlenen darüber, was die auf diesen Seiten vorgestellten literarischen Helden treiben und wie sich all die Motive deuten lassen. Das Lehrmaterial hilft dabei - wie ein gutes Zuspiel auf dem Fußballplatz.

Aphorismen

Aphorismen

Ich habe immer Recht!

Jeden Tag passiert einem das Leben. Mal erfreulich, mal empörend. Mal obskur, mal ärgerlich. Dichterseelen reagieren darauf mit Aphorismen. Man plant sie nicht - sie tauchen einfach aus dem Wasser eines rund um die Uhr aktiven Geistes auf. Wie Bojen, die schon immer am Grund schlummerten und deren Seil nun losgebunden wurde. Eines Tages könnten sie möglicherweise zum Buch gebunden werden. Bis dahin stehen sie bereits hier.